previous arrow
next arrow
Slider

Psychoonkologie

Slider

Psychische Beratung und Therapie für Patientinnen und Patienten mit einer Krebserkrankung

Seit mehr als 20 Jahren widme ich mich beruflich der psychischen Begleitung und Therapie von Patientinnen und Patienten mit einer Krebserkrankung.
Die Diagnose einer Krebserkrankung und deren Behandlungen können für betroffene Menschen und deren Angehörige eine außergewöhnlich große Belastung darstellen. Ziel einer psychoonkologischen Therapie soll die Linderung von psychischen Belastungen, Sorgen, Ängsten und von Depressionen sein.

In unseren gemeinsamen Gesprächen versuchen wir uns einen Überblick zu verschaffen, wo Sie gerade stehen und was für Sie die nächsten guten und stärkenden Schritte in der Krankheitsverarbeitung, in der Bewältigung von krankheitsbedingten Veränderungen und für Ihren Genesungsprozess sein können. Wir arbeiten gemeinsam an Ihren eigenen Bewältigungsmethoden und besprechen auftauchende, belastende Gefühle, so dass Sie Schritt für Schritt Ihren eigenen Weg zurück zu Ihrer psychischen Stabilität finden können.

Mein Zugang zur psychoonkologischen Therapie ist grundsätzlich maximal individuell ausgerichtet – das heißt, dass Sie mit Ihrer zutiefst eigenen Lebens- und Krankengeschichte – mit allen Ihren persönlichen Lebenserfahrungen – stets im Mittelpunkt stehen.

In meinen Beratungsgesprächen achte ich besonders auf eine positive und ressourcenorientierte Ausrichtung, um Ihre persönlichen Stärken, Bewältigungsstrategien und Kraftquellen zu stärken.

Zur Verarbeitung Ihrer Erkrankung und um Ihre ganzheitliche Heilung zu fördern, wollen wir gemeinsam in guten Kontakt mit Ihren eigenen “gesunden Anteilen” kommen, die in jedem Menschen immer auch vorhanden sind. Meine Arbeitsweise baut stets auf diesen Anteilen auf.

„Die Natur will nichts von mir,
aber sie trägt mich.
In der Natur habe ich das Gefühl,
ein Teil von etwas Größerem zu sein.“

Franziska Muri

Mögliche Arbeitsfelder in der psychoonkologischen Beratung und Therapie sind:

  • die emotionale Aufarbeitung der krankheitsbedingten Belastungen
  • Arbeit an persönlichen Ressourcen und Stärken zur Krankheitsbewältigung
  • Stärkung der psychischen Widerstandsfähigkeit und der Selbstheilungskräfte
  • gemeinsame Überlegungen zur Neugestaltung des Alltags und zum Integrieren der krankheitsbedingten Veränderungen in das persönliche Leben und ins soziale Lebensumfeld
  • Förderung der subjektiven Lebensqualität und der Autonomiebedürfnisse
  • Psychosomatik von Krebserkrankungen: gemeinsame Gespräche über die Entstehung und zur ganzheitlichen Betrachtungsweise Ihrer ganz persönlichen Krankengeschichte

… ich bin gerne für Sie da

Ich arbeite mit Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern. 
Gerne können Sie, wenn von Ihnen gewünscht, zur Beratung mit Ihrer Partnerin oder Ihrem Partner oder Angehörigen kommen. 
Betreffend einer Kinder- oder Jugendlichen-Therapie erhalten Sie vor dem Erstgespräch per Telefon von mir nähere Informationen und wir besprechen gemeinsam eine mögliche, für Sie und Ihr Kind passende Vorgangsweise. 

Alles, was Sie beschäftigt und belastet, soll in unseren Gesprächen ausreichend Raum und Gehör finden.
Die Verarbeitung Ihrer Krankengeschichte, Ihr persönliches psychisches Wohlbefinden und Ihr ganzheitlicher Genesungsprozess sind für mich von besonderer Bedeutung.

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme mit mir!

„Besonders schöne Augenblicke im Leben sind jene,
in denen das Herz aus Freude schlägt und nicht aus Gewohnheit.“

Nähere Informationen über meine psychoonkologische Therapie können Sie auf meiner Homepage: www.praxis-psychoonkologie.at erfahren.

Mag. Regina Heimhilcher-Mitterhuber - Ihre Psychotherapeutin aus Enns in Oberösterreich!

Slider
Slider